de hu en

Black Jack


Black jack auch bekannt unter „21” oder „17+4”- ist Spannung pur! Und darum auch von Beginn an ein Klassiker unter allen Kartenspielen. Doch probieren Sie’s selbst, und entscheiden Sie, ob Sie noch eine Karte möchten und näher an 21 herankommen als der Croupier.

Am Black Jack-Tisch sind 7 Spielboxen in einem Halbkreis angeordnet. Gespielt wird mit 6 Kartenpaketen à 52 Blatt. Die sitzenden Spielgäste werden Boxeninhaber genannt. Stehende Mitspieler müssen die Entscheidungen der Boxeninhaber akzeptieren.

Wie lerne ich Black Jack kennen?

Diese kleine Broschüre zeigt Ihnen die Grundbegriffe dieses interessanten Spieles. Sollten Sie noch weitere Fragen zum Thema haben, wenden Sie sich bitte an unsere bestens geschulten Mitarbeiter, die Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen.







Wieviel zählt welche Karte?

Der Wert der Karten entspricht ihrer Aufschrift von 2-10. Die Bilder – König, Dame, Bube – zählen 10, das As entweder 1 oder 11.

Was ist ein Black Jack?

Black Jack ist die Kombination von As und Bild oder As und 10 mit den ersten beiden Karten. Black Jack schlägt alle anderen Kartenkombinationen.

Was kann ich bei Black Jack gewinnen?

Das Ziel bei Black Jack ist es, mit Ihrem Kartenwert dem Wert 21 näher zu kommen als der Croupier, ohne diesen Wert zu überschreiten.

Sie gewinnen die Höhe Ihres Einsatzes (1:1), wenn Ihre Karten die Punktezahl von 21 nicht überschreiten und einen höheren Wert als jener des Croupiers hat. Wenn Sie mit einem Black Jack gewinnen, wird Ihr Einsatz 3:2 ausbezahlt.

Nachdem alle Spielgäste ihren Einsatz getätigt haben, erhält jede Spielbox zwei und der Croupier selbst eine offene Karten(n).

In der vorgegebenen Reihenfolge kann nun jeder Boxeinhaber solange weitere Karten verlagen, bis er glaubt, nahe genug an 21 zu sein. Wer mit seinen Karten überschreitet, dessen Einsatz und Karten werden vom Croupier eingezogen. Nachdem auch der letzte Boxeinhaber auf eine weitere Karte verzichtet hat (,,Stay,, oder ,,No,,), zieht auch der Croupier selbst eine zweite Karte. Hat er einen Kartenwert von 16 oder weniger, muß er eine Karte ziehen. Ab dem Kartenwert 17 darf er keine Karte mehr ziehen. Wenn der Croupier 21 überschreitet, haben alle im Spiel verbleibenden Teilnehmer automatisch gewonnen.

 

Die Versicherung:

Hat der Croupier als erste Karte ein As, können Sie sich gegen einen Black Jack des Croupiers versichern, indem Sie einen entsprechenden Einsatz auf das ,,Insurance,,-Feld setzen. Zieht der Croupier einen Black Jack, wird die Versicherung im Verhältnis 2:1 ausbezahlt, sonst jedoch eingezogen.

Nachdem alle Spielgäste ihren Einsatz getätigt haben, erhält jede Spielbox zwei und der Croupier selbst eine offene Karte(n). In der vorgegebenen Reihenfolge kann nun jeder Boxeninhaber solange weitere Karten verlagen, bis er glaubt, nahe genug an 21 zu sein. Wer mit seinen Karten 21 überschreitet, dessen Einsatz und Karten werden vom Croupier eingezogen.

Spielsituationen und Spezialausdrücke bei Black Jack:

Black Jack - Ist das Erreichen von 21 mit den ersten beiden Karten (z.B. As und König). Black Jack schlägt alle anderen Kartenkombinationen.

Verdoppeln - Sie können Ihren Einsatz nach den ersten beiden Karten verdoppeln. Dann erhalten Sie aber nur mehr eine Karte. Als Mitspieler können Sie nur verdoppeln, wenn auch der Boxeninhaber seinen Einsatz verdoppelt.

Teilen - Sie können teilen, wenn Ihre ersten beiden Karten gleichwertig sind, bzw. den selben Wert, z.B. zwei Sechser oder ,,Bube,, und ,,Dame,, , haben. Sie spielen mit ,,geteilter Hand,, , mit zwei getrennten Einsätzen weiter, wobei mehrmaliges Teilen möglich ist. (Für jede geteilte Hand ist ein weiterer Ensatz in der Höhe des ersten notwendig. Sie erhalten nun beliebig viele Karten für Ihr weiteres Spiel.) Ausnahme: Auf zwei geteilte Asse bekommen Sie nur mehr eine Karte. (In diesem Fall gilt ,,21 auf einer Hand,, nicht als Black Jack, da die Kartenkombination nicht mit den ersten beiden Karten erzielt wurde.) Verdoppeln ist auch nach dem Teilen noch möglich.

Surrender - Nach der zweiten Karte des Gastes ist es möglich das Spiel aufzugeben mit SURRENDER.

Mt der Wahl dieser Option bleibt die Hälfte des Einsatzes beim Gast. SURRENDER wird nur akzeptiert, wenn das eindeutig vom Gast – entweder mit Handzeichen oder mündlich - gemeldet wird, und es noch keine sonstigen Aktionen gab. In diesem Fall werden die aufgegebenen Einsätze aus der Box entfernt.

Sollten mehrere an der selben Box spielen, hat jeder die Möglichkeit, für den eigenen Einsatz SURRENDER zu wählen.

 

Perfect Pairs:

Perfect Pair ist ein Bonus Spiel, welches zusammen mit Black Jack gespielt werden kann. Am Black Jack Tisch, bei den 7 Spielboxen, sind auch die 7 Bonus Felder angeordnet. Wenn der Spieler auch beim Bonus Spiel Perfect Pair mitspielen möchte, so muß er als Boxeninhaber auch seinen Einsatz auf dem Black Jack Spielbox getätigt haben. Nachdem alle Spielgäste ihren Einsatz getätigt haben, erhält jede Spielbox zwei Karten und entweder zahlt der Croupier die Einsätze aus, oder zieht die Einsätze, die verloren haben, ein. Der Wert der Karten entspricht ihrer Aufschrift von 2-10, Bube, Dame, König, As. Die Perfect Pair Einsätze gewinnen, wenn die ersten zwei vom Croupier dem Spieler gezogenen Karten ein Paar, wie obig beschrieben, bilden. In diesem Fall werden die Gewinne sofort, wie folgt ausbezahlt.

Gemischtes Paar: auszahlung: 6:1.

   2 verschiedenfarbige Karten mit gleichem Wert und voneinander abweichendem Symbol

Sarbiges Paar: auszahlung: 12:1

  2 gleichfarbige Karten mit gleichem Wert aber mit voneinader abweichendem Symbol

Perfect Pair: auszahlung: 25:1

   2 gleichfarbige Karten mit gleichem Wert und gleichem Symbol.

Der Perfect Pair Einsatz verliert, wenn die ersten zwei, dem Spieler gezogenen Karten kein Paar bilden. Die verlorene Einsätze werden sofort eingezogen. Als die Perfect Pair Gewinner ausbezahlt, bzw. Die verlorene Einsätze eingezogen worden sind, geht das Spiel wie beim Black Jack schon gewohnt ist, weiter.






Roulette


Roulette, das wohl bekannteste aller Spiele im Casino, begeistert immer wieder aufs Neue. Der Croupier läßt die Kugel rollen und die Spannung steigt. Rot oder Schwarz? Gerade oder ungerade?

Machen Sie Ihr Spiel!

Im Casino Sopron gibt es 3 Amerikanische Roulette, Alfastreet Elektronisches Roulette mit 8+6 Plätzen, Novo Unity Automatisches Roulette mit 6+1 Plätzen, Lotus Elektronisches Roulette mit 6 Plätzen, und 6 elektronische Touchbet Roulette verbunden mit den Tischen (Lebendspiel).

Sie können mit Euro spielen. Die min. Einsätze können verschiedene sein:

• amerikanisches Roulette (Lebendspiel) ab 1€ min.

• Touchbet Roulette: ab 1€ min.

• Novo Unity: ab 50 Cent min.

• Lotus Roulette: ab 50 Cent min.

• Alfastreet Automaten Roulette: ab 20 Ft min.

Wie lerne ich Amerikanisches Roulette?

Diese kleine Beschreibung zeigt Ihnen die Grundbegriffe des Rouletts. Sollten Sie noch weitere Fragen zum Thema haben, wenden Sie sich bitte an unsere bestens geschulten Mitarbeiter, die Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Entsprechend dem „American way of life“ wird American Roulette wesentlich rascher gespielt als Französisches Roulette. Das Spielfeld ist etwas kleiner und es steht nur 1 Croupier den Spielgästen gegenüber.

Wie wird Amerikanisches Roulette gespielt?

Das Spielfeld, auch „Tableau“ genannt, besteht meist aus einem grünen Tuch mit gelben Linien sowie Nummern, Wörtern und Symbolen. Die Bezeichnungen sind in englischer Sprache.

Herzstück des Tisches ist der Roulette-Kessel, der in 37 Felder von 0 bis 36 unterteilt ist. Die Zahlen, die nicht in arithmetischer Reihenfolge angeordnet sind, stehen abwechselnd in einem roten oder schwarzen Feld. Die Nummer 0 (Zero) steht in einem grünen Feld. Am „Tableau“ scheinen die Nummern 0-36 in natürlicher (arithmetischer) Reihenfolge auf. Mit „Make your best please“ (Machen Sie Ihr Spiel) gibt der Croupier das Spiel frei. Alle Ansagen werden in der jeweiligen Sprache durch den Croupier vorgenommen. Sie platzieren Ihre Jetons am Tableau auf die von Ihnen gewünschten Einsatzmöglichkeiten. Auf Wunsch setzt der Croupier gerne für Sie.

Der Croupier setzt den Kessel in Bewegung und wirft die Kugel gegen die Drehrichtung in den Roulette-Kessel. Nach der Ansage „No more bets please“ (Nichts geht mehr) darf nicht mehr gesetzt werden.

Sobald die Kugel in einem Nummernfach liegenbleibt, werden sowohl die Gewinnzahl als auch die Gewinnfarbe und die beiden anderen einfachen Chancen laut angesagt. Alle Chancen, die mit dieser Nummer zusammenhängen, werden ausbezahlt.

Der Croupier zeigt bei American Roulette mit der Hand auf jeden Einsatz, der gewonnen hat. Zeigt er auf einen Ihrer Einsätze, melden Sie sich bitte sofort. Bei American Roulette wird die Gewinn-Nummer mit der „Dolly“ (einer kleinen Metallfigur) gekennzeichnet. Ein neues Spiel kann beginnen.

 

Gibt es andere Spielregeln?

Die Spielregeln sind im Prinzip die gleichen wie beim Französischen Roulette. Fällt die Kugel auf 0 (Zero), wird bei allen einfachen Chancen der halbe Einsatz eingezogen. Mit Ihrem verbleibenden halben Einsatz können Sie weiterspielen oder den Einsatz zurücknehmen. Bei American Roulette haben Sie als Gast außerdem die Möglichkeit, Ihre Einsätze mit eigenen „Chips“ zu tätigen. Diese besitzen keine Wertangabe und werden in sieben verschiedenen Farben (Stake a 20 Stk) nur am Tisch ausgegeben. Als Gast bestimmen Sie beim Kauf selbst den Wert, der für jeden sichtbar markiert wird. Da auf den persönlichen Chips selbst kein Geldwert angegeben ist, kann damit auch nur an diesem Tisch gespielt werden. Selbstverständlich können Sie auch mit den üblichen Spieljetons am American Roulette-Spiel teilnehmen!

Wie läuft American Roulette ab?

Der Spielverlauf von American Roulette entspricht dem des Französischen Roulettes. Die Ansagen des Croupiers erfolgen in englischer und deutscher Sprache, wobei die Gewinn-Nummer für alle Gäste sichtbar mit der „Dolly“ (einer Metallfigur) gekennzeichnet wird. Nachdem Sie Ihr Spiel beendet haben, ersuchen wir Sie, Ihre Chips unmittelbar am Tisch in Jetons umzutauschen, da Sie ja ihren Wert selbst bestimmt haben und dieser nur an diesem Tisch seine Gültigkeit hat.

 

Worauf können Sie setzen?

Wieviel können Sie gewinnen? Die Mindesteinsätze sind am jeweiligen Tisch gekennzeichnet. Auf den Abbildungen sehen Sie die Stelle, wo Sie Ihre Jetons platzieren können.





8 - Einfache Chance-Sie gewinnen je 1-fach

Rouge/RED (rot) alle roten Nummern

Noir/BLACK(schwarz) alle schwarzen Nummern

                   Manque/1-18 (nieder) die Nummern von 1-18

                   Passe/19-36 (hoch) Die Nummern von 19-36

Impair/ODD (ungerade) alle ungeraden Nummern

Pair/EVEN (gerade) alle geraden Nummern

7-6 - Dutzende und Kolonnen - Sie gewinnen je 2-fach

1st 12 (Premier) / FIRST DOZEN (erstes Dutzend) Zwölf aufeinanderfolgende Nummern von 1-12

2st 12 (Milieu) / SECOND DOZEN (mittleres Dutzend) Zwölf aufeinanderfolgende Nummern von 13-24

3st 12 (Dernier) / THIRD DOZEN (letztes Dutzend) Zwölf aufeinanderfolgende Nummern von 25-36

6 - Kolonne / COLONNE (zwölf Nummern) Kolonne 34 Kolonne 35 Kolonne 36

5 - Transfersale Simple / SIX LINE - Sie gewinnen je 5-fach Sechs aufeinanderfolgende Nummern aus 2 aufeinanderfolgenden Querreihen, z.B.: 7,8,9,10,11,12.

4 - Carré / CORNER – Sie gewinnen je 8-fach

Vier Nummern, die am Tableau ein Quadrat bilden, z. B.: 7, 8, 10, 11.

Die ersten vier Nummern: 0, 1, 2, 3 heißen Quatre Premier / First Four

3 -Transversale Pleine / STREET – Sie gewinnen je 11-fach

Drei aufeinanderfolgende Nummern aus einer Querreihe des Tableaus, z. B.: 7, 8, 9, aber auch 0, 1, 2, oder 0, 2, 3.

2 - Cheval / SPLIT – Sie gewinnen je 17-fach

Zwei Nummern, die entweder vertikal oder horizontal benachbart sind, z. B.: 7 / 10 oder 7 / 8

1 - Plein / FULL NUMBER – Sie gewinnen je 35-fach

Eine der siebenunddreißig Nummern auf dem Tableau von 0-36.

Machen Sie Ihr Spiel!






Poker


Ultimate Texas Holdem ist ein spannendes Poker-Spiel mit verdeckten und Gemeinschaftskarten, das gegen den Dealer gespielt wird und zusätzlich eine optionale Bonuswette (‚Trips’) bietet.

 Spielvorteile

• Erhöhen oder nicht erhöhen – die endgültige Entscheidung muss erst dann fallen, wenn Sie alle Gemeinschaftskarten gesehen haben.

• Je früher Sie sich jedoch entscheiden, desto mehr können Sie setzen.

• Der ‚Trips’ – Bonus wird ausbezahlt, sobald Ihre endgültige Hand aus fünf Karten drei Gleiche oder eine bessere Kombination zeigt.

 

Spielbeginn

Sie setzen gleich hoch auf ‚Ante’ und ‚Blind’. Zusätzlich können Sie auf die optionale ‚Trips’-Wette setzen. Anschließend bekommen Sie zwei verdeckte Karten.

Spielverlauf

Nach Erhalt von zwei Karten können Sie entweder checken (im Spiel bleiben ohne zu setzen) oder das 3- bis 4-fache des ‚Ante’-Einsatzes auf ‚Play’ setzen. Nun deckt der Dealer die ersten drei Gemeincshaftskarten auf. Wenn Sie bis jetzt noch nicht auf ‚Play’ gesetzt haben, können Sie wieder wählen: erneut checken oder das 2-fache des ‚Ante’-Einsatzes auf ‚Play’ setzen. Anschlißend werden die letzten zwei Gemeinschaftskarten durch den Dealer aufgedeckt. Falls Sie bislang nicht auf ‚Play’ gesetz haben, können Sie dies nun mit dem einfachen ‚Ante’- Einsatz machen oder passen (Sie spielen nicht mit, und alle Ihre Einsätze werden eingezogen).

Ziel des Spiels ist es, aus sieben Karten (2 eigene + 5 Gemeinschaftskarten) die bestmögliche 5-Karten – Kombination (Blatt) zu bilden.

Spielende

Der Dealer deckt seine zwei Karten auf und bildet sein Blatt. Wenn Sie ein besseres Blatt haben, werden ‚Play’ und ‚Ante’ 1:1 ausbezahlt. Gewinnt der Dealer, gehen die Einsätze von ‚Ante’, ‚Play’ und ‚Blind’ an die Bank. Bei einem Unentschieden bleiben diese Einsätze stehen. Das ‚Blind’ wird ausbezahlt, wenn Ihr Blatt mit mindestens einer Straße gewinnt. Wenn Sie mit einem geringeren Blatt als einer Straße gewinnen, bleibt das ‚Blind’ stehen, wird aber nicht bezahlt. Die ‚Trips’-Wette gewinnen Sie, wenn Sie einen ‚Drilling’ (3 gleiche) oder ein besseres Blatt haben.






Slot Machines



Eine breite Auswahl an Spielautomaten die wir von den erfolgreichsten internationalen Herstellern gekauft hatten, um die vielseitigen Wünsche unserer Gäste befriedigen zu können, erwartet Sie zum Spiel. Unser Spielangebot richtet sich immer nach der aktuellen Nachfrage.


An den meisten Spielautomaten unseres Casinos kann in EUR gespielt werden, unsere Gäste finden aber auch Automaten, an denen mit HUF gespielt werden kann. Die Mindesteinsätze ändern sich je Automat: 1 Cent und 10 Cent, bzw. 10 HUF/ Linie.


Diese Infos sind selbstverständlich auch an den Automaten zu lesen!


Unsere Geräte nehmen Geldscheine, bzw. sogenannte Tickets auch.


Ein großer Teil unserer Geräte bietet Ihnen sogar mehrere Spiele an, so kann der Spieler an einem Gerät sogar unter mehreren Spielen wählen.


Für unsere Spieler veranstalten wir gelegentlich auch Wettbewerbe, in so einem Fall erhalten unsere glücklichen Spieler sogar Sonderpreise.


Unsere beliebtesten Spiele (ohne Vollständigkeit):


5 Dazzling Hot

Versailles Gol

Sizzling Hot

Lucky Lady’s Charm

Dolphin's Pearls

Book of Ra










Kérem, várjon... Bitte, warten..